Kalender  

Juli 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
   

Besucher  

Heute 28

Gestern 340

Woche 2644

Monat 4859

Insgesamt 1337734

Aktuell sind 62 GĂ€ste und keine Mitglieder online

   

Helferball 2019

Details Dennis Heine.2019
Und wieder ist ein Jahr vergangen, so dass Ulrich Thomas MdL und Sebastian Petrusch, 1. und 2. Vorsitzender des Fördervereins, am Abend des 22. November 2019 den 3. Helferball eröffnen durften. Dazu begrĂŒĂŸten Sie herzlich: die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Quedlinburg, die Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Quedlinburg sowie ihre Partner denen dieser Abend als großer Dank galt.

Weiterhin wurden begrĂŒĂŸt: die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, der Alters- und Ehrenabteilung, Stadtratsvorsitzende Dr. Sylvia Marschner sowie OberbĂŒrgermeister Frank Ruch, die Kolleginnen und Kollegen der Polizei um Revierleiter Marco Zeuner und Kommissariatsleiter Andreas Gebhardt, Mitarbeiter der Einsatzleitstelle Harz sowie Vertreter befreundeter Ortsfeuerwehren und viele Förderer durch deren Spenden erst die UnterstĂŒtzung des Fördervereins möglich wird. Ulrich Thomas dankte ausdrĂŒcklich den Kameradinnen und Kameraden fĂŒr ihren unermĂŒdlichen Einsatz und besonders deren Partner fĂŒr ihren RĂŒckhalt zu jeder Tageszeit.

Nach der BegrĂŒĂŸung wurde das Buffet eröffnet bevor es im Programm weiterging. Nun hieß es verdiente Personen auszuzeichnen. Und dies geschah wie im vergangenen Jahr in drei Sparten: Helfer – Freunde – Förderer!

Als erstes sprach Ivonne Bergmann die Laudatio fĂŒr Thomas Ritzrau vom THW. Dieser ist immer zur Stelle wenn sein THW Ihn ruft. Er hat sich ĂŒber Jahre hinweg mit beispielgebenden Leistungen verdient gemacht.

Die nĂ€chste Laudatio trug Sebastian Petrusch, 2. Vorsitzender, vor. Er wĂŒrdigte die Leistungen im Blick auf die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr von Dennis Heine. „In seiner fĂŒnfjĂ€hrigen Mitgliedschaft ist er nicht nur Mitglied und hat kaum einen Dienst verpasst. Durch seine ausgeglichene Art kann er auch vermittelnd auf seine Mitglieder in der Jugendfeuerwehr eingehen. DafĂŒr wurde er erst zum stellvertretenden Sprecher, spĂ€ter zu Sprecher der Jugendfeuerwehr gewĂ€hlt. “ so Petrusch.

Nun kam es zum 2. Block. Hier bedankte sich Ulrich Thomas MdL fĂŒr die wirkliche gute Zusammenarbeit zwischen der Quedlinburger Tourismus GmbH. Neben vielen kleine Dingen sind Sie es die insbesondere im Bereich Marketing ein erfolgreicher Berater bei der Mitgliedergewinnung sind. Stellvertretend fĂŒr alle Mitarbeiter der Gesellschaft wurde hier GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Dorren Walter herzlich gedankt.
 
Guido NeuhÀuser.2019
Im dritten Teil der Auszeichnungen dankte er Familie NeuhĂ€user vom Bestattungshaus Karries fĂŒr Ihre treue UnterstĂŒtzung.

Und noch einmal wurden Urkunden verteilt. Ulrich Thomas gefolgt von Mario Hulsch und Cornelia Wiedenbein waren in diesem Jahr die besten SchĂŒtzen beim jĂ€hrlichen GedĂ€chtnisschießen. Hintergrund ist der Großbrand am 11.07.1930 in der Ziegelei Kratzenstein bei dem vier Kameraden tödlich verunglĂŒckten und zwei davon auch SchĂŒtzen waren.

Nun kam eine Überraschung. Westerhausen‘s Ortswehrleiter Torsten Bothe, dankte fĂŒr die Einladung und ging auf das Einsatzgeschehen in Quedlinburg ein, welches rein ehrenamtlich gemeistert wird. FĂŒr die Ausstattung und das „rund-um-Paket“ wĂŒrdigte er die Verdienste von Stadtrat und Verwaltung um OberbĂŒrgermeister Frank Ruch. Die dritte SĂ€ule ist die der Partner die oftmals zuhause warten mĂŒssen. Und da war dann auch der Übergang. Er nutzte die Chance und hat seiner Freundin Carolin Köstler einen klassischen Heiratsantrag gemacht.

Im Anschluss dankte Nils Jahn von der Deutsche Mediengesellschaft den Kameradinnen und Kameraden fĂŒr ihren anhaltenden Einsatz und Übergang Sebastian Petrusch einen Spendenscheck. Torsten Bothe und Carolin Köstler ĂŒbergab er zwei Eintrittskarten fĂŒr ein am nĂ€chsten Tag in Ilsenburg stattfindendes Event. NatĂŒrlich in der erste Reihe!

Nun wurde durch die Jo Wandecker Band die TanzflĂ€che eröffnet bevor die Tanzschule Reichstein aus Thale nach dem Gaumenschmaus von „Mosi“ mit einem echten „Augenschmaus“ förmlich ĂŒber das Parkett schwebte.

Helferball 2019
Man kann abschließend festhalten, dass auch 3. Helferball wieder ein gelungener Abend war.

Dieser Abend diente aber grundsĂ€tzlich der AufklĂ€rung eines immer grĂ¶ĂŸer werdenden Problems. Dem Mitgliederschwund. Und so betonte Ulrich Thomas „Wir können noch soviel Dank sagen, wenn den verbliebenen Kameradinnen und Kameraden die Arbeiten ĂŒber den Kopf wachsen! Hier mĂŒssen wir alle daran arbeiten neue Schultern fĂŒr die Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr zu begeistern“.

UnterstĂŒtzen auch Sie unsere Arbeit und werden Mitglied im Förderverein. Mit nur 24€ im Jahr sind sie dabei die Arbeit des Vereins zu fördern. Zu mehr verpflichten Sie sich nicht. NatĂŒrlich freuen wir uns auch ĂŒber praktische UnterstĂŒtzung in jeder Art. Zögern Sie also nicht uns anzusprechen.
   

Letzte EinsĂ€tze  

Tier in Notlage
08.07.2020 um 10:40 Uhr
Blankenburger Straße
Person in Notlage
07.07.2020 um 18:45 Uhr
KĂ€the-Kollwitz-Straße
Auslaufende FlĂŒssigkeiten
07.07.2020 um 15:03 Uhr
Gernröder Weg
Fehlalarm Blind
03.07.2020 um 21:45 Uhr
Turnstraße
Verkehrsunfall
03.07.2020 um 13:13 Uhr
L243 Gernrode --> Sternhaus
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen