Kalender  

September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
   

Besucher  

Heute 114

Gestern 601

Woche 114

Monat 15342

Insgesamt 1687646

Aktuell sind 21 G├Ąste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Wochenendschulung 2022

Details DSC 9563.2022
Vom 01. ÔÇô 03. Juli 2022 fand die Wochenendschulung der Freiwilligen Feuerwehr der Welterbestadt Quedlinburg in der Liegenschaft des THW Ortsverbandes im Thalenser Ortsteil Weddersleben statt. P├╝nktlich, Freitag 17 Uhr, trafen sich die Ortsfeuerwehren Gernrode und Quedlinburg um in das gemeinsame Ausbildungswochenende zu starten.

Um 18:15 Uhr hie├čen dann Stadtwehrleiter Mike Possekel, Vize Sebastian Petrusch und Quedlinburgs Ortswehrleiter Tino Henschel die rund 50 Kameradinnen und Kameraden herzlich Willkommen und er├Âffneten die Wochenendschulung.

Hier hie├č es f├╝r beide Ortswehren ÔÇô Rollentausch. Quedlinburgs Ortswehrleiter Tino Henschel hatte die Gernr├Âder-, Gernrodes Ger├Ątewart Peter Winter die Quedlinburger Kameradinnen und Kameraden an Ihren Stationen und vermittelten die Theoretischen Grundkenntnisse der beiden Hubrettungsfahrzeuge ÔÇô DLK und TGM.

Am Ende wurden noch einige Nachbereitungen durchgef├╝hrt und der gem├╝tliche Teil eingel├Ąutet.

Am Samstagmorgen wurde von der DRK Versorgungseinheit um 7 Uhr das reichhaltige Fr├╝hst├╝ck aufgebaut und im Anschluss der Start f├╝r den Stationsbetrieb gegeben.

DSC 9577.2022
Station 1, hier warteten Tino Henschel, Kevin Stadelmann sowie Philipp Schauer. Diese Station wurde in 2 Themen unterteilt: Die Vorstellung des neuen Hygienekonzept und die Durchf├╝hrung sowie richtiges auskleiden der Pers├Ânliche Schutzausr├╝stung. Unter anderem wird das Personal des Ger├Ątewagen Logistik zuk├╝nftig bei Brandeins├Ątzen beim Entkleiden der PSA unterst├╝tzen. Hilfsmittel daf├╝r sind unter anderem: Sch├╝rzen, Reinigungsb├╝rsten, Schutzbrillen, FFP2 Masken.

DSC 9582.2022
Die gebrauchte PSA, Atemschutzger├Ąte werden anschlie├čend durch das Personal in eine T├╝te verbracht, welche anschlie├čend in eine geeignete Palettenbox verstaut wird und im Ger├Ątehaus vom Ger├Ątewart in einer daf├╝r vorgesehen Wanne grob gereinigt wird.

Nachdem die Ausbilder das Konzept vorgestellt haben, wurde noch ein zus├Ątzliches ÔÇ×FeatureÔÇť auf dem GW-L vorgestellt: Ein Vorhang, welcher zuk├╝nftig die Kameradinnen und Kameraden vor Wetter und Blicke Schaulustiger sch├╝tzen soll. Zum Schluss las Stationsleiter Henschel noch einen wichtigen Artikel ├╝ber Feuerkrebs aus dem Feuerwehrmagazin vor, welcher frisch ver├Âffentlicht wurde und perfekt zum Ausbildungsthema passte.

DSC 9523.2022
An Station 2 erwartete Peter Winter und Andr├ę Weinert auf die Teilnehmer. Hier galt es die theoretischen Grundkenntnisse vom Vorabend praktisch zu vertiefen.

DSC 9526.2022
An den beiden Hubrettungsger├Ąten wurden die zus├Ątzlichen Anbauteile, wie Krankentrage, ├ťberdruckl├╝fter und Wasserwerfer, erkl├Ąrt und praktisch vorgef├╝hrt. Zudem hatte jeder Kamerad noch einmal die M├Âglichkeit sich selbst beim Geschicklichkeitstest zu ├╝berpr├╝fen, um die hoch moderne Technik besser zu beherrschen.

DSC 9589.2022
An Station 3 waren es Florian Gesche und David Opfermann. Bei der Station Abdichten von Leckagen an Gasanlagen oder Fl├╝ssigkeitstanks wurde zun├Ąchst die GAMS-Regel wiederholt. Es wurde erl├Ąutert bei welchen Gefahrstoffen die Feuerwehr ohne Spezialausr├╝stung t├Ątig werden kann und welche Schutzausr├╝stung dabei getragen werden muss. Danach folgte die Vorstellung von ├ľltestpapier, PH-Testpapier, sowie des Gasmessger├Ąts.

Anschlie├čend wurde das verf├╝gbare Material zum Abdichten vorgestellt. Zum Abschluss galt es simulierte Leckagen an Stahl- und Kunststofftanks, sowie an einer Gasleitung abzudichten.

Erfreut waren wir in dieser Zeit ├╝ber den Besuch von Oberb├╝rgermeister Frank Ruch und Gefahrenabwehr ÔÇô Sachgebietsleiter Bernd Reuschel, die sich vor Ort von den Ausbildungsinhalten ├╝berzeugen konnten.

Nun war Freizeit angesagt. Es starteten die ersten Gespr├Ąche in gem├╝tlicher Atmosph├Ąre und einige Kameradinnen und Kameraden bevorzugten eine k├╝hle Erfrischung sowohl von au├čen als auch eine s├╝├čere von Innen.

Ab 18:00 Uhr hie├č es dann DANKE zu sagen. Am 30.10.2021 war ein Gro├čbrand in Quedlinburgs Innenstadt ausgebrochen, wo die Feuerwehren aus Ditfurt, Gernrode, Thale, Westerhausen sowie Stecklenberg und Blankenburg zur Hilfe herbeieilten. Der Dank der B├╝rgerschaft m├╝ndete in einem Aufruf ├╝ber soziale Medien. Hierbei kam eine Summe zusammen, mit der man mit Hilfe der beiden Feuerwehr-F├Ârdervereine aus Quedlinburg und Gernrode eine z├╝nftige Veranstaltung f├╝r alle am Einsatz Beteiligte auf die Beine stellen konnte.

Bei leckerem Wildschwein und Braten sowie Salaten konnte man in gem├╝tlicher Runde den Abend mit musikalischer Begleitung ausklingen lassen.

Am Sonntagmorgen ab 8 Uhr gab es dann Fr├╝hst├╝ck und um 9 Uhr trafen sich alle Kameradinnen und Kameraden noch einmal zusammen. Nun wurde gemeinsam aufger├Ąumt und die Ordnung wiederhergestellt, bevor noch eine letzte Ausbildungsstation, an der es auch Sieger geben sollte, geplant war.

Die Aufgabe hie├č in einem vorher erkl├Ąrten Parcours, diesen so schnell wie m├Âglich zu ├╝berwinden. Dabei wurden Geschicklichkeit und Teamgeist gefragt. Die 4 Teams zogen anhand von Losen die Startreihenfolge aus und schon konnte es losgehen. Team 1 legte eine gute Zeit vor, jedoch knobelten die restlichen 3 Teams in der Zeit f├╝r sich eine andere Strategie heraus, sodass tats├Ąchlich Team 4 die beste Zeitwertung bekam. Die Siegerehrung fand anschlie├čend statt, wobei es f├╝r alle Teams die gleichen Preise gab, n├Ąmlich einen erfrischenden Getr├Ąnkekasten, weil auch hierbei immer die Kameradschaft im Vordergrund steht und es unter uns Ehrenamtler keinen einzelnen Sieger gibt und schon gar keinen Verlierer!

Zum Schluss gab es noch eine kurze Auswertung und die Wochenendschulung wurde offiziell f├╝r beendet erkl├Ąrt.

Wir m├Âchten uns an dieser Stelle bei Mirko Schilling und Volker Gatzemann und ihrem Team vom DRK, die neben zweimal Fr├╝hst├╝ck auch ein besonderes und sehr leckeres Mittagessen ÔÇ×zaubertenÔÇť, herzlich bedanken.

Und noch ein Hinweis: da es sich hier um Ehrenamt handelt, fand die komplette Ausbildung der Kameraden in ihrer Freizeit statt. Sollten Sie, verehrte Leser, nun ├╝berlegen wie spannend sich doch der ganze Bericht anh├Ârt, so z├Âgern Sie nicht sich in ihrem Feuerwehrhaus weiter f├╝r diese ÔÇ×Nebenjob ÔÇô EhrenamtÔÇť begeistern zulassen! Wir brauchen Sie!

   

Letzte Eins├Ątze  

Rauchentwicklung ohne Brand
19.09.2022 um 16:12 Uhr
Albert-Schweitzer-Stra├če
Rauchentwicklung ohne Brand
18.09.2022 um 17:10 Uhr
Reichenstra├če
Person in Notlage
18.09.2022 um 12:24 Uhr
Konvent
Person in Notlage
18.09.2022 um 12:23 Uhr
Dorothea-Erxleben-Stra├če
Verkehrshindernis
17.09.2022 um 18:32 Uhr
Jungfernstieg
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen